Seminarprimiz von Fritz Kerschbaumer - 22.3.2019

Die erste eigene Heilige Messe im Priesterseminar ist immer etwas besonderes.

Sowohl für den Neupriester, wie auch für die Seminaristen ist es immer ein schönes Erlebnis, wenn ein neugeweihter Priester das erste mal die Heilige Messe im Seminar feiert. Für den Neupriester ist es ein Zurückkommen an den Ort, an dem er viele Jahre gelebt, Studiert und vor allem gebetet hat. Für die Seminaristen ist es eine Bestärkung und eine Ermutigung ihren Eigenen Weg in dieser Form der Nachfolge weiterzugehen.

Am Gemeinschaftsabend durften wir die Seminarprimiz von Fritz Kerschbaumer feiern. Er wurde am 17. Juni 2018 zum Priester in der Diözese Innsbruck geweiht. Nach der Messe und dem gemeinsamen Abendessen erzählte uns Fritz noch von seinen Erlebnissen und Erfahrungen die er als Neupriester bereits erlebt hat.

Newsarchiv | Links | Kontakt | Impressum |
Bischöfliches Priesterseminar der Diözesen Innsbruck und Feldkirch