Wintersemester 2013-14

Einkehrtage

Dreimal im Semester hielten wir gemeinsam mit den Seminaristen aus Brixen und den Canisianern einen Einkehrtag im Canisianum, das sich seit Herbst 2013 in der Sillgasse 6 befindet.

Besuch der Bischöfe

Alle drei Bischöfe, deren Seminaristen im Priesterseminar in Innsbruck leben, besuchten uns in diesem Semester: Bischof Benno Elbs von Feldkirch, Bischof Ludwig Schwarz von Linz und öfter Bischof Manfred von Innsbruck. Mit Bischof Manfred feierten wir auch sein zehnjähriges Jubiläum seines Dienstes als von Bischof von Innsbruck.

Werwolfabend

Zusammen mit dem Ausbildungs- und Begegnungszentrum für Theologiestudierende veranstalteten wir einen Werwolfabend. Bei diesem kommunikativen Spiel, das bis nach Mitternacht dauerte, erlebten wir Gemeinschaft und viele humorvolle Momente.

Priesterweihe von Fabian Jochum

Am 23. November feierte Fabian Jochum im Dom St. Nikolaus in Feldkirch seine Priesterweihe. Er ist der erste Kandidat, der von Bischof Benno Elbs geweiht wurde. Zahlreiche Menschen, die ihn auf seinem Lebensweg begleitet hatten, fanden sich ein. Es war ein frohes Fest. Viele drückten auch ihre Dankbarkeit aus, dass heute ein junger Mensch Priester wird. Am Tag darauf beging Fabian seine Primiz in seiner Heimatgemeinde Hörbranz. Auch dies war ein tiefes, freudiges und gemeinschaftliches Fest. Der Ort der Priesterweihe, die Dompfarre St. Nikolaus, ist auch seine erste Kaplanstelle. Außerdem ist Fabian in der Berufungspastoral und in der Schule tätig.

Rorate

Wöchentlich im Advent feierten wir zusammen mit den Mitarbeitern der Diözese Innsbruck, den Theologiestudierenden und Freunden eine Rorate in der mit vielen Kerzen ausgeleuchteten Seminarkirche. Anschließend luden wir zu einem gemeinsamen Frühstück ein.

Nikolaus und Weihnachtsfeier

Wir haben immer einen Grund zu feiern. Besondere Feste gegen Jahresende waren die Nikolausfeier und unser vorweihnachtliches Beisammensein. Gerade an solchen Tagen treten die verschiedenen Kulturen, die sich im Seminar befinden, heraus. Wir merken: das Zentrale der Feste ist weltweit dasselbe; die Ausformung der Feiern ist sehr verschieden.

Beauftragung zum Lektor

Bischof Benno Elbs besuchte am 9. Jänner unser Priesterseminar. Neben Gesprächen stand auch eine feierliche Vesper mit der Beauftragung von Alexander Meier zum Lektor am Programm. Bei seiner Predigt, bei welcher der Bischof auf die Lesung Bezug nahm, betonte dieser, dass das Wort Gottes Licht ist, das vielen Menschen, die im Dunkeln leben, Hoffnung und Lebenserhellung bringt. Die Beauftragung zum Lektor bedeutet: sich in das Wort Gottes vertiefen; es leben; es als Licht den Menschen verkünden.

Sozialpraktikum

Drei Seminaristen absolvierten fünf Wochen lang im Jänner und Februar dieses Jahres ein Sozialpraktikum im Sozialen Zentrum St. Josef in Mils bzw. im Elisabethinum in Axams. Dabei ging es um Begegnung mit den Menschen, die dort wohnen und arbeiten. Für Seminaristen war dies eine große menschliche und spirituelle Bereicherung.

Newsarchiv | Links | Kontakt | Impressum
Bischöfliches Priesterseminar der Diözesen Innsbruck und Feldkirch