Wallfahrt an Christi Himmelfahrt - 21.5.2020

An Christi Himmelfahrt machte das Priesterseminar eine Wallfahrt nach Maria Waldrast.

Das Hochfest wurde im Priesterseminar gebührend begangen. Nach einer feierlichen und erbaulichen Messe zog es uns zu einem Frühschoppen, der dann in das Festtagsmahl, bereitet von unserer Lisi, überging. Dort konnten wir uns stärken für die nachmittägliche Unternehmung.

Denn da ging es zur Wallfahrt nach Maria Waldrast bei Matrei im Wipptal. Bei der Fußwallfahrt dorthin wurden wir von der verzaubernden, frühlingshaften Natur begleitet, welche uns erfreute und zum Nachsinnen einlud. Nach knapp 1 ½ Stunden erreichten wir unseren Zielort, den wir zugleich inspizierten und für ein stilles Gebet nutzten. Danach gingen wir in die Gaststätte, in der wir Köstlichkeiten aus der Küche und zugleich das Panorama bei fröhlichem Gespräch genossen.

Später wurden wir von P. Peter OSM in der Kirche empfangen. Er erzählte ein wenig vom Ort und dessen Geschichte und Gegenwart. Anschließend sangen wir feierlich die Vesper zum Hochfest. Nachher ging es wieder ins Tal, wo auf dem Rückweg die frühlingshaften Landschaftsimpressionen uns wiederum begleiteten. Die Eindrücke dieses Tages erbauten Leib und Seele und waren, gemäß des Feiertages Himmelfahrt, „erhebend“.

Zu weiteren Bildern

Newsarchiv | Links | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Bischöfliches Priesterseminar der Diözesen Innsbruck und Feldkirch